MRS - 11.09.2017 KO-Sitzung

Die  zweite Sitzung der Koordinierungsgruppe der LAG Montanregion Sachsen-Anhalt Süd findet am 11.09.2017 (Beginn 10:00 Uhr) im Ratssaal, Markt 1, in Hohenmölsen statt. Die Einladung mit Tagesordnung und allen sitzungsrelevanten Unterlagen wird den  Mitgliedern der KO-Gruppe  gemäß der Geschäftsordnung rechtzeitig per E-Mail übergeben. Hauptthema werden die Beratungen zu den neu eingereichten Projektbögen der Projektträger (Rest 1. Teil und 2. Teil) sein.

 

Tagesordnung

SUT - 07.09.2017 KO-Sitzung

Die  zweite Sitzung der Koordinierungsgruppe der LAG Naturpark Saale-Unstrut-Triasland findet am 07.09.2017 (Beginn 10:00 Uhr) im Naturpark, in Nebra statt. Die Einladung mit Tagesordnung und allen sitzungsrelevanten Unterlagen wird den  Mitgliedern der KO-Gruppe  gemäß der Geschäftsordnung rechtzeitig per E-Mail übergeben. Hauptthema werden die Beratungen zu den neu eingereichten Projektbögen der Projektträger (Rest 1. Teil und 2. Teil) sein.

 

Tagesordnung

SUT/MRS Pressemeldung 25.07.2017

Mitteldeutsche Zeitung / NTB vom 25.07.2017

LEADER-Förderung im ländlichen Raum - 208 Interessenten nutzten ihre Chance

Bis zum 1. Juli konnten Bewerber ihren Projektbogen für eine Förderung über LEADER/ CLLD aus den verschiedenen Europäischen Struktur-Fonds der Europäischen Union mittels Projektbogen bei den Lokalen Aktionsgruppen (LAG) Naturpark Saale-Unstrut-Triasland und Montanregion Sachsen-Anhalt Süd einreichen. Wir bedanken uns für das große Interesse und die Vielzahl der eingegangenen Projekte. So wurden bei der Lokalen Aktionsgruppe Naturpark Saale-Unstrut-Triasland 115 Projektbögen mit einer Gesamtinvestitionssumme von rund 12,8 Mio. Euro vorgelegt. Im Gebiet der Lokalen Aktionsgruppe Montanregion Sachsen-Anhalt Süd konnten 93 Bewerbungen mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von rund 16,3 Mio. Euro gezählt werden. Die enorme Anzahl der Bewerbungen zeigt den Erfolg und den außerordentlich großen Bedarf am LEADER/ CLLD-Förderprogramm der EU. Nicht nur Kommunen und Kirchen, auch 37 Vereine und 78 private Interessenten haben Ihre geplanten Maßnahmen zur Durchführung in 2018 vorgelegt. In den nächsten Wochen werden die Projekte gesichtet, vorgeprüft und im Kreise der Koordinierungsgruppe der Lokalen Aktionsgruppen besprochen. Danach werden die Projektträger über die weitere Vorgehensweise informiert. Sie werden nach bestandener Vorprüfung die Möglichkeit erhalten, Ihre Projekte persönlich in einer Sitzung der LAGn vorzustellen, diese im Bedarfsfalle zu konkretisieren und eventuell auftretende Fragen direkt zu beantworten. Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit innovativen Projekten voller Chancen für die nachhaltige Entwicklung unseres ländlichen Raumes. Ihr LEADER-Management der Lokalen Aktionsgruppen Naturpark Saale-Unstrut-Triasland und Montanregion Sachsen-Anhalt Süd.

Wer in diesem Jahr die Anmeldefrist für die LEADER/ CLLD-Förderung verpasst hat, kann auch im nächsten Jahr sein Projekt zur Durchführung von Maßnahmen über LEADER in 2019 anmelden. Das LEADER-Management der Lokalen Aktionsgruppen Naturpark Saale-Unstrut-Triasland und Montanregion Sachsen-Anhalt Süd mit Frau Steffi Einecke und Frau Antje Rockstroh berät Sie gern. Weitere Informationen dazu erhalten Sie unter: www.leader-saale-unstrut-elster.de.